Veranstaltungen und Termine

Wir freuen uns Sie an dieser Stelle über neue Termine und Veranstaltungen für das Jahr 2024 informieren zu können!

12.03.2024: Bayerisches Radon-Netzwerktreffen - Augsburg (D)

Dienstag, 12. März 2024, 09:30 bis 16:00 Uhr, LfU in Augsburg, Bürgermeister-Ulrich-Straße 160, 86179 Augsburg (D)

Das Bayerische Radon-Netzwerk-Treffen 2024 steht unter dem Motto „erleben und erfahren“Hier steht das Wiedersehen der Radoncommunity, der Austausch und das Netzwerken im Mittelpunkt. 

Thementische mit Expertinnen und Experten

An den Thementischen kann mit ExpertInnen und TeilnehmerInnen diskutiert werden. So ist ein intensiver Austausch möglich. Nach 30 Minuten löst sich die Gruppe auf und die Teilnehmenden wechseln an einen anderen Thementisch. 

Die Österreichische Fachstelle für Radon ist am 2. Thementisch mit Experte Dipl.-Ing. Gernot Wurm, BSc zu folgendem Thema vertreten: 

Radonschutz im eigenen Haus: Hier kann ich selber anpacken. Link: Programm Netzwerktreffen

Anmeldung: Präsenz-, und Onlineveranstaltung: www.lfu.bayern.de/veranstaltungen 

 

07.04.2024: Heute ist Weltgesundheitstag!

Radonkarte-Österreich: Überprüfen Sie Ihren Radonschutz am Wohnort!

 

Radonkarte - Österreich

  1. Radonschutz am Wohnort: Geben Sie Ihre Postleitzahl in die interaktive Radonkarte ein und überprüfen Sie, in welchem Radon-Gebiet Ihre Gemeinde liegt.  
  2. Radonschutzgebiet: Es sind verpflichtende Radonschutzmaßnahmen bei Neubauten und Generalsanierungen umzusetzen (Details siehe LINK). Weiters sind Radonmessungen an Arbeitsplätzen notwendig (Details siehe LINK).
  3. Radonvorsorgegebiet: Es sind verpflichtende Radonschutzmaßnahmen durchzuführen (Details siehe LINK). Ebenso sind Radonmessungen an bestimmten Arbeitsplätzen erforderlich (Details siehe LINK).
  4. Radon-Messung: Generell gilt: Aufschluss über den tatsächlichen Radonwert am Wohnort gibt nur eine Radon-Messung. Melden Sie sich an für eine kostenlose Radon-Messung für Privathaushalte.

Eine Radon-Messung ist für alle Standorte in Österreich zu empfehlen!

Radonschutz ist der beste Gesundheitsschutz!

Alle Details zu Radon erfahren Sie unter diesem LINK!

 

15.04.2024: Seminar: Radonschutz bei Neubauten und im Bestand - Langenlois (NÖ)

Seminarinhalte: Grundlagen zum Thema Radon - Wozu Radonschutz? - Vorkommen und Wirkung - Gesetzliche Bestimmungen Messung und Bewertung von Radon - Regelwerke und Radonschutzverordnung - Übersicht Messverfahren und Messgeräte - Kriterien für eine erfolgreiche Radonmessung - Beurteilung der Messergebnisse: nationaler Referenzwert, bautechnische Vorsorgemaßnahmen bei Neubauten - ÖNORM S 5280-2 - Abdichtungsmaßnahmen - Radondrainage,  Radonschutzmaßnahmen im Bestand - ÖNORM S 5280-3 - Gebäudebestandserhebung - erforderliche Sanierungsmaßnahmen,  Sanierungsstufenplan - Dringlichkeit und Umfang der zu treffenden Maßnahmen - Jahresmittelwert und erfolgreich durchgeführte Fallbeispiele in der Praxis. 

Bemerkung: Da es bei der Veranstaltung eine begrenzte Teilnehmeranzahl gibt, erfolgt die Reservierung der Teilnehmerplätze in der Reihenfolge der Anmeldeeingänge. Die endgültige Entscheidung, ob ein Kurs auf Grund der angemeldeten Teilnehmeranzahl durchgeführt wird, fällt in der Regel 14 Tage vor Kursbeginn. Anmeldung über: Frau Leonie Steindl, +43 2734/26 93leonie.steindl@haindorf.at

Anmerkung:  Normalpreis € 95,– | –10% Frühbucher (bei Anmeldung bis 15.03.2024) inkl. Unterlagen (digital), Pausenverpflegung

Zielgruppe: alle am Baugeschehen Beteiligten aus den Bereichen Neubau, Sanierung und Bestand und Beratung

Seminar: Radonschutz bei Neubauten und im Bestand; Termin: Montag, 15.04.2024 , 13.00-17.00 Uhr, 4 Trainingseinheiten, Vortragender: Dipl.-Ing. Gernot Wurm, BSc; Veranstalter und Veranstaltungsort: BauAkademie Niederösterreich (Krumpöckallee 21, 3550 Langenlois)

 

25.-26.04.2024: Sächsische Radontage - Dresden (D)

Donnerstag, 25. und Freitag, 26.04.2024, HTW Dresden, Friedrich-List-Platz 1, 01069 Dresden

Folgende Themenfelder stehen bei den Sächsischen Radontagen 2024 im Mittelpunkt:

Block I: Ergebnisse aktueller Messprogramme zur Radonkonzentration in und außerhalb von Gebäuden

Block II: Radonschutz im Neubau – Strategien, Maßnahmen und Kosten

Block III: Anamnese, Diagnose, Therapie – Beispielhafte Dokumentation von Sanierungsprozessen radonbelasteter Gebäude

Die Österreichische Fachstelle für Radon ist mit einem Vortrag von Dipl.-Ing. Gernot Wurm, BSc vertreten. Das Thema des Vortrages lautet: Evaluierung der Wirksamkeit von bereits installierten Radondrainagen als Vorsorgemaßnahme in Neubauten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter: https://radontag.de

Die Veranstaltung findet als Präsenzveranstaltung statt. Eine Online-Teilnahme ist nicht möglich.

Link zur Anmeldung: Sächsische Radontage